Gebäudeautomation

KNX

Was ist KNX?

Die drei Buchstaben KNX stehen für Konnektivität. Und Konnektivität steht für verbinden. Genau das macht den KNX-Standard im Haus aus – seit mehr als 20 Jahren sorgt er für eine intelligente Vernetzung der zahlreichen elektrischen Funktionen im Gebäude.
Die ausgereifte, genormte und intelligente Haus- und Gebäudesystemtechnik verbindet und steuert zum Beispiel Heizung, Beleuchtung, Jalousien, Belüftung und Sicherheitstechnik. Dadurch entsteht ein System, das energieeffizient arbeitet und den individuellen Bedürfnissen der Menschen entgegenkommt. Dabei bleibt KNX flexibel. Einmal installierte Systeme lassen sich geänderten Gegebenheiten jederzeit anpassen – vom Kinderzimmer bis zum seniorengerechten Wohnen.

Wie funktioniert KNX?

Sensoren wie Bewegungsmelder und Thermostate geben Befehle an Aktoren, die dann zum Beispiel die Beleuchtung, die Heizung oder die Klimatisierung eines Hauses steuern. Sogar Hausgeräte können vernetzt werden.
Das Verknüpfen und Programmieren wird vom Installateur je nach Wunsch und Anforderung vorgenommen. Die Bedienung der Funktionen im KNX-System erfolgt entweder wie gewohnt über Schalter und Taster oder über ein Touchpanel, die Fernbedienung und das Telefon.

Kundenbroschüre

 

 

zeptrion

Feller zeptrion, das elektronische Schaltsystem für Licht und Storen ist ein innovatives Bedienkonzept, das für Komfort und Behaglichkeit im gehobenen Wohnungsbau sorgt.

Mit Feller zeptrion Geräten werden Lichtquellen und Storenmotoren geschaltet und geregelt.
Bei Verwendung von IR-Empfänger- oder Zeitschaltuhr-Abdecksets (Bedienoberflächen) können die Geräte sogar fern- oder zeitgesteuert werden und sorgen mittels einer Anwesenheitssimulation für mehr Sicherheit bei Abwesenheit.
Feller zeptrion lässt sich sogar mittels App auf Ihrem Smartphone oder Tablet bedienen.
Gruppen- und Nebenstellenschaltungen mit Zentral EIN, AUS resp. AUF, AB und individuellen Szenenwerten sind einfach realisierbar.

Feller zeptrion hält sich bewusst an bekannte Installationsgewohnheiten, benötigt keine Programmierung mittels PC und ist sowohl für gesamte Objekte, Neu- oder Umbauten sowie für einzelne Räume, in denen mehr Komfort gewünscht wird, die ideale Lösung zwischen einer konventionellen und einer KNX-Installation.

Infos Feller zeptrion

 

 

Siemens LOGO!

Kleine Automatisierungsaufgaben schneller lösen oder mehr Platz im Schaltschrank schaffen: Die Steuerung LOGO! von Siemens unterstützt Sie zielgerichtet und wirtschaftlich.
Sie ersetzt mit 8 Logik-Grundfunktionen und 30/35 Sonderfunktionen eine Vielzahl herkömmlicher Schalt- und Steuerungsgeräte.
Vergessen Sie Einzelkomponenten wie Zeitschaltuhren, Zeitrelais, Zähler und Hilfsschütze – in LOGO! ist alles drin.

Weitere Infos